Skip to content

www.plantigel.de

default color black color cyan color green color red color
Start arrow Inhalte arrow über Dirk arrow Tagebuch arrow Hamburg hat wohl zu viel Geld...
Hamburg hat wohl zu viel Geld...
Freitag, 15. Februar 2008
rathaus Hallo zusammen, am 24. Februar ist hier in Hamburg Bürgerschaftswahl. Klingt erst mal nicht harmlos, nicht wahr?! Als ich heute unseren Briefkasten öffnete und die Post herausnahm, dachte ich mir zuerst nichts Böses als ich den großen Briefumschlag mit der Aufschrift "Wichtige Wahlunterlagen" sah. Mir kam das Ganze aber schon ein bisschen spansich vor, zumal wir vor ein paar Wochen bereits Briefwahlunterlagen bekommen hatten. Kurze Zeit später bemerkte ich, dass Arlett den gleichen großen Umschlag in der Post hatte. Nun gut, von der Dicke des Umschlags her zu urteilen ahnte ich nichts Gutes... Oben angekommen öffnete ich also einen der Umschläge und fasste nicht, was ich dort in den Händen hielt. Der Landeswahlleiter (oder welcher "schlaue" Kopf auch immer) sah es als notwendig an, jeden wahlberechtigten Bürger der Stadt Hamburg mit seinem Faltblatt "Wählen leicht gemacht" zu belästigen. Dieses Faltblatt allein wäre ja so schlimm gewesen. Zu diesem Faltblatt gab es noch ein Anschreiben mit besten Grüßen, ein Anschreiben mit herzlichen Grüßen un, jetzt kommt der Hammer, ein "Heft, in dem Musterexemplare der 4 Stimmzettel zusammengefasst sind". Dieses Heft hat sage und schreibe mit Deck- und Rückblatt 64 Seiten, davon witzigerweise 14 "technische bedingte Leerseiten", wenn ich mal von den anderen 10 Seiten absehe, auf denen nur das Hamburglogo gedruckt ist. Ist doch Hammer, oder?! Das ist ja wirklich vielleicht und hoffentlich nicht böse gemeint, aber irgendwann ist es einfach zu viel des Guten. Auf der Internetseite der FHH hab ich soeben gelesen, dass dieses Heft, ich nenne es mal "Pamflet", ganze 1,3 Millionen mal verschickt worden ist!!! Wenn man großzügig ist und pro "Pamflet" einen Euro ansetzt, dann kann sich jeder ausrechnen, wieviel Steuern unsere Bürgerschaft hier aus dem Fenster geschleudert hat. Wieder mal ein Musterbeispiel an Steuerverschwendung.

Vielen Dank Herr Landeswahlleiter Willi Beiß, war das wirklich nötig???
» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück   weiter >

Kommende Ereign.

Momentan gibt es keine aktuellen Ereignisse.
Zum Kalender

Minikalender

Oktober 2018 November 2018 Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
Woche 45 1 2 3 4
Woche 46 5 6 7 8 9 10 11
Woche 47 12 13 14 15 16 17 18
Woche 48 19 20 21 22 23 24 25
Woche 49 26 27 28 29 30